für die Einzelhändler in unserer Stadt hat sich im vergangenen Jahr viel verändert. Wir alle mussten und müssen einen langen Atem beweisen, um die Pandemie und den Lockdown zu überstehen. Deswegen freue ich mich, dass es neben dem neuen Hochglanz-Magazin, weiterhin auch den Shop www.meinmuenden.de gibt! Er bietet eine große Unterstützung beim Online-Verkauf und eine Möglichkeit der Vernetzung untereinander, denn nur gemeinsam schaffen wir es den Handel in unserer Stadt in eine erfolgreiche Zukunft zu leiten. Ich bin froh, dass die Gilde gemeinsam mit der Hann. Münden Marketing, der Stadt und auch mit der Agentur Mundus gute Verbindungen hat, die wir nutzen können, um unseren Mitglieder in diesen Zeiten eine helfende Hand zu reichen – und dabei wird auch das neue Magazin seinen Teil tun!

Wie der Name es schon sagt, geht es im Magazin darum, Münden hautnah zu zeigen und dabei auch der großen Vielfalt an Händlern in der Stadt eine Plattform zu geben. Ich freue mich, dass hier eine Initiative entsteht, die eine Identifikation mit der Stadt ermöglicht, denn nur gemeinsam schaffen wir es ein „Wir“-Gefühl zu entwickeln, dass uns zusammenbringt! Ich wünsche mir für uns alle, dass wir es gemeinsam schaffen unser schönes Hann. Münden und unsere regionale Wirtschaft wieder nach vorne zu bringen. Auch wenn die wirtschaftlichen Schäden noch nicht abzusehen sind, müssen wir positiv in die Zukunft blicken.

Andreas Sadowsky

Andreas Sadowsky,
Gilden-Vorstands­mitglied